Anwendungsgebiet


Die Augenklappe aus Stoff ist eine Alternative zum Augenpflaster insbesondere bei Allergikern und Verweigerung der Okklusionspflaster.
Schielformen

Anwendung einer Augenklappe zur Schielterapie:

Mit Schielen oder Strabismus (griechisch στραβισμός strabismós ,Schielen‘) wird eine Augenmuskelgleichgewichtsstörung bezeichnet, die sich in einer Fehlstellung beider Augen zueinander ausdrückt. Hierbei weicht die Richtung ihrer Gesichtslinien beim Betrachten (Fixieren) eines Objektes zeitweise oder dauerhaft voneinander ab. Frühkindlichen und angeborenen Schielformen ist zu eigen, dass ein möglichst früher und konsequenter Behandlungsbeginn eine entscheidende Voraussetzung für eine Verbesserung oder gar Heilung darstellt.

Eine Okklusionstherapie (Okklusion = Verschluss) ist bei dieser Indikation eine Maßnahme, die im Kindesalter Anwendung findet und Einfluss auf die Sehschärfe des schielenden Auges nimmt. Liegt eine einseitige Schielerkrankung vor, wird in jedem Falle sofort eine entsprechende Behandlung begonnen. Sinn und Zweck dieser Maßnahme ist es, das schielende Auge zum Fixieren zu zwingen, indem man das gesunde Auge mit einem entsprechenden Hilfsmittel vom Sehen ausschließt. Das gezielte Training des schwächeren Auges durch ein phasenweises Abdecken des besser sehenden Auges verspricht gute Heilungschancen.

 

Anwendung bei Amblyophie:

„Als Amblyophie oder Schwachsichtigkeit wird die Sehschwäche eines oder seltener beider Augen bezeichnet, die auf einer unzureichenden Entwicklung des Sehsystems während der frühen Kindheit beruht. Das Ergebnis ist eine Verminderung der Sehschärfe , die auch bei optimaler optischer Korrektur mit Brille oder Kontaktlinsen fortbesteht. Der nächste Schritt besteht deshalb in unterstützenden Maßnahmen, mit denen das betroffene Auge gezielt zur Benutzung angeregt oder gar gezwungen wird, d.h. das gesunde Auge wird abgeklebt. Das primäre Behandlungsziel liegt im Erreichen beziehungsweise in der Wiederherstellung einer normalen oder wenigstens verbesserten Sehschärfe“. (Wikipedia)

Außerdem kann die Augenklappe auch zum Schutz eines erkrankten Auges vor Lichteinfall und mechanischen Einwirkungen verwendet werden.